10.09.2021

Der ehrliche Makler von Bulgaristan (0008)

Tue dir Gutes und setze ein Zeichen

"Den Turm" gibt es wirklich, nicht nur als Buch, sondern auch als Immobilie, in der man wohnen kann. Man muss nur ein paar Löcher in die Wände reinmachen, in diese Fenster einbauen und fertig ist das Wohnhaus. Das ganze in Bulgarien, was das Kommende ist. Daran glaube ich so fest, wie Stefan Zweig daran geglaubt hat, dass "Brasilien, das Land der Zukunft" sei. Ich würde sogar so weit gehen und sagen, dass das, was früher "rübergehen" war, heute das "runtergehen" ist, und zwar nach Bulgarien, in die Schluchten des Balkans. Denn hier sind die Immobilien noch erschwinglich, für zehn Monatsmieten in Berlin kann man in Bulgarien bereits in seinen eigenen vier Wänden wohnen. Und überhaupt: Mit Geld kann jeder! Die Herausforderung, und das sage ich als bekennender Commercial Guy, ist die, ohne Moos was los zu machen und, im besten Fall, nebenbei noch ein Zeichen zu setzen. In dem Fall, wenn man in einem bereits von Weitem sichtbaren überdimensionierten Penis lebt, für das männliche Glied und gegen "Die Verschwulung der Welt". Bevor ich es vergesse: Land gibt es zur Immobilie 0008 natürlich auch dazu, jede Menge sogar, und zwar Ackerland, was ebenfalls sehr gut ist, denn die Eigenversorgung wird ein Teil des Kommenden sein.

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen