02.08.2022

Bericht aus Bulgarien (218) - "Die Gender-Klatsche"


Die Sendung von Öffentlich-Rechtlich erinnert mich an das Kinder-Fernsehen der DDR. Auch damals gab es durchaus Kinder, die ihre eigene Meinung hatten. Neu war für mich immerhin das Wort "Gender-Klatsche". Kannte bisher nur "ein an der Klatsche haben". In Bulgarien wird nicht gegendert, und dementsprechend gibt es auch keine "Gender-Klatsche". "Einen an der Klatsche" haben auch hier Menschen, aber irgendwie anders. Schwer zu sagen, wo genau der Unterschied liegt. Spontan würde ich sagen, sie sind irgendwie netter, menschlicher und nicht so verbiestert, wie diese Maschinenmenschen, die in Deutschland "ein an der Klatsche haben".

Video YouTube
Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen