19.11.2020

Leben in Zeiten von Corona - Heute: Keine Zahlen lesen können, aber den Nazis widerstehen wollen

 


Dass die Kirche neben dem Wartezimmer eine Nische sein kann, dass ist für viele nicht neu. Dass ausgerechnet ein katholischer Pfarrer aus Berlin es ist, der die simple Wahrheit, dass der Kaiser keine Kleider trägt, ausspricht, ist dann aber doch schon eine kleine Überraschung: "Viele fühlen sich heute so, als ob sie den Nazis hätten widerstehen können. Aber wenn sie nicht mal den Mut haben, die Zahlen zu Corona zu lesen, dann habe ich da meine Zweifel."

Jetzt wird klarer, warum jeder, der auch nur bis drei zählen kann, deswegen bereits als "Nazi" bezeichnet wird. Was die erwähnten Suizid Toten wegen Corona angeht: Sie tauchen vermutlich in der Statistik als an oder auch nur mit Corona Verstorbene auf.

Video YouTube
Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar posten