30.01.2021

Leben in Zeiten von Corona - Heute: Asino - Das nächste große Ding nach Corona

 

Seele baumeln lassen mit Hilfestellung

Immer mehr können immer weniger über Corona hören und fragen sich deswegen, was wohl nach Corona kommt. Als Taxifahrer, der viele Jahre auf der Straße praktisch gelebt hat, weiß ich das natürlich, nicht umsonst nenne ich die Straße meine Universität, genauso wie ein Friseur und eine Hure das weiß, die aber auch und aus gutem Grund, genauso wie ich, gerade aus dem Verkehr gezogen sind. Überhaupt sind Menschen mit Lebenserfahrung heute leider nicht mehr gefragt. Lieber fragt man irgendeine KI, also künstliche Intelligenz, obwohl deren Intelligenz nur künstlich ist, wie der Name es schon sagt. Wenn du wirklich wissen willst, wie es im Leben läuft, dann frag eine Hure, einen Friseur oder eben einen Taxifahrer. Das sind meist Menschen, die einiges erlebt haben in ihrem Leben, denn niemand wird als Hure, Friseur oder Taxifahrer geboren, und keiner antwortet auf die Frage, was er mal werden möchte, mit Hure, Friseur oder Taxifahrer. Wohl auch, weil ihnen da so einiges zu Ohren kommt, worauf der ein oder andere aus gutem Grund gerne verzichtet. Die Hure, der Friseur und auch der Taxifahrer, wenn sie richtig gut sind, hören sich alles an, so wie ich in meinem Taxi, weil sich alles anhören nicht nur dem anderen hilft, also dem, der spricht, sondern auch dem, der zuhört, und darüber hinaus ist es noch dem Geschäft förderlich. Wobei man dazu sagen muss, dass wir, also Hure, Friseur und Taxifahrer, uns nie etwas anhören nur des Geschäftes wegen. So ist es nicht, dafür sind wir viel zu klug. Wir tun dies wie gesagt, damit der andere sich besser fühlt, und wir im besten Fall noch etwas dazu lernen. Das war mir persönlich immer das wichtigste, dazuzulernen, sowohl neue Straßen, als auch neue Fahrgäste mit neuen Problemen. Der Taxifahrer, aber auch der Friseur und die Hure, ist, das ist nicht neu, der preiswertere Therapeut, das Taxi allerdings die teurere Wärmestube, was aktuell wieder von Bedeutung ist, wo draußen endlich mal wieder Schnee liegt und die Temperaturen unter Null liegen. Was die Leute angeht, zu denen du gehen kannst und auch sollst, wenn du nicht weiter weißt im Leben, dann sind das natürlich nicht nur Huren, Friseure und Taxifahrer. Ganz allgemein und aus eigener Lebenserfahrung rate ich zu Menschen, die selber oft in ihrem Leben auf die Schnauze gefallen sind und nicht nur, weil es glatt war so wie jetzt, aber die danach wieder aufgestanden sind, weiter gegangen sind oder gar ein neues Leben begonnen haben. Doch zurück zum Thema, dem nächsten großen Ding nach Corona. Da kann ich dir als Taxifahrer sagen, der viele Jahre auf der Straße, meiner Universität, unterwegs war, und der auch einige Male auf die Schnauze gefallen ist und nicht nur weil es glatt war so wie jetzt, dass das nächste große Ding, mit der Betonung auf groß, nach Corona der Asino ist. Beim Asino kann der Mensch seine kranke Seele heilen lassen, manchmal muss der Asino selbst aber auch seine Seele baumeln lassen, wir man so schön sagt, genauso wie die Hure, der Friseur und auch der Taxifahrer, und da ist es wichtig, dass du ihm dabei Hilfestellung leistest, so wie ich es vorgestern bei den Eselfreunden im Havelland (Foto) getan habe.

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar posten