16.08.2020

"Liebe Angela und liebe Ursula, sind Sie blind oder auch korrupt?!



Fast hätte ich vergessen vom fernen Bulgarien aus, einem kleinen aber armen Land ganz am Rand unseres schönen Kontinents, die Rundfunk-Zwangsgebühr zu entrichten. Zum Glück für ARD&Co stieß ich gestern, also gerade noch rechtzeitig auf diesen aktuellen Beitrag von Clemens Verenkotte bei Deutschlandradio Kultur, der wegen seiner ausgewogenen Berichterstattung (in ihm kommen keine Freaks wie bei uns zu Wort) nicht nur sein Geld (52,50€ im Vierteljahr) Wert ist, sondern weil darüber hinaus auch die richtigen Fragen an die uns regierenden Damen in Berlin und in Brüssel gestellt werden: "Liebe Angela und liebe Ursula, sind Sie blind oder auch korrupt?", und das so gar noch auf Deutsch - auf dem Balkan wohlgemerkt!

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar posten