01.05.2020

"Links ist das neue Rechts"


"Wer Nazi ist, bestimme ich!"
(Motto der neuen "Linken", Verzeihung Rechten)

Dass "Rechts das neue Links" ist, das kennt der ein oder andere noch aus der Fahrschule. Aber solche Sachen ändern sich auch mal. Das Leben ist bekanntlich Veränderung. Wer wüsste das besser als ein Taxifahrer?! Aktuell ist es nun so, dass "Links das neue Rechts" ist. Zumindest habe ich das gerade auf dem Boxi so aufgeschnappt, wie der Boxhagener Platz liebevoll von seinen Bewohnern genannt wird. Der Hintergrund ist der, dass die Linken, besser die "Linken", sich am heutigen 1.Mai mit Aktionen zurückhalten, um morgen auf den Rosa-Luxemburg-Platz möglichst vollständig der Berliner Polizei pünktlich ab 15:30 Uhr dabei behilflich zu sein, die Teilnehmer einer sowieso schon unerlaubten, zumindest offiziell, Ansammlung von Menschen zu zerstreuen. "Hilf deiner Polizei, schlag dich selbst!" war das ironisch gemeinte Motto der Linken der frühen Neunziger, das der völlig humorfreien "Linken", Verzeihung Rechten von heute lautet: "Verteidigung des Rosa-Luxemburg-Platzes und der Volksbühne", um mittels "Kreativem Kontaktlosen Gegenprotest" Andersdenkende beim Denken zu stören und ist, denke ich, absolut Ernst gemeint.

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar posten