20.03.2020

WO IST CAROLA RACKETE?


Ausfahrsperre - so sieht sie aus

Wo ist Carola Rackete? Das frage ich mich allen Ernstes, aber nicht meinetwegen. Ich komme besser ohne Carola Rackete klar. Aber die zahlreichen Obdachlosen in Berlin könnten bei einer Ausgangssperre, die demnächst auch für Berlin gelten wird, eine Carola Rackete gut gebrauchen. Denn wo soll jemand hin bei einer Ausgangssperre, wenn er bereits draußen ist? Richtig, auf ein Boot! Und Carola Rackete hat doch ein Boot, oder? Immerhin ist sie Kapitänin und könnte sicherlich ein Boot auf der Spree für Obdachlose klar machen. OK, die Sorge um Arme und Obdachlose ist nicht cool. Viel Aufmerksamkeit verspricht sie auch nicht. Das ist leider auch wahr. Und so werden die Berliner Obdachlosen wohl weiterhin ohne Carola Rackete, genauso wie ich, klar kommen müssen, was möglicherweise auch für sie das beste ist.

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen