17.03.2020

SANI-"FAIR" ENDLICH FAIR



Der Toilettengang ist nicht nur ein menschliches Bedürfnis,
sondern an erster Stelle ein Menschenrecht!

Jede Krise ist immer auch eine Chance. So interpretiere ich die Neuigkeit, dass der Toilettenbetreiber Halsabschneider SANI-"FAIR" seine Toiletten ab sofort kostenlos also umsonst anbietet. Der Toilettenbetreiber Halsabschneider SANI-"FAIR" bietet seine Dienste nicht nur an den Autobahnen an, sondern beispielsweise auch am Berliner Bahnhof Friedrichstraße, wo der Toilettengang bisher einen ganzen Euro gekostet hat. Der Toilettengang, das als Information an alle degenerierten Deutschen, ist nicht nur ein menschliches Bedürfnis, sondern an erster Stelle ein Menschenrecht. Dass bis heute mit einem menschlichen Bedürfnis Geld verdient wurde, ist ein Skandal, der schon längst vor den Internationalen Gerichtshof für Menschenrechte in Den Haag gehört hätte. Die ist nun nicht mehr nötig, und wenn wir die aktuelle Krise als Chance begreifen, sollte sich der Gang vor Gericht auch für die Zukunft erledigt haben.

Wo du in Berlin darüber hinaus kostenlos auf Toilette gehen kannst, erfährst du in meiner obigen Toilettensendung vom 8.März 2018. Was den Toilettenbetreiber Halsabschneider SANI-"FAIR" angeht, so ist es wohl so, dass man dort auf den Autobahnen im Moment noch den Eingang für Kinder benutzen muss, um das kostenlose Angebot wahrnehmen zu können. Der Virus Ich arbeite daran, dass sich das möglichst zeitnah ändert, damit der Zugang nicht nur Kindern, sondern allen Frauen und auch Männern kostenlos möglich ist.

PS: Ausreichend vorhandenes und kostenloses Toilettenpapier ist nicht nur fair, sondern sollte auch selbstverständlich sein.

Radio HearThis
Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen