27.11.2019

TAXIBERLIN ÜBER E-ROLLER


Taxi war gestern

Mir ist aufgefallen, dass ich noch gar nichts über die E-Roller geschrieben habe, die uns seit dem Sommer in großer Stückzahl in Berlin heimsuchen. Das liegt daran, weil die E-Roller nur eine weitere Schmeißfliege neben Bloody Tourist, Party People und vielen anderen sind, um die man am besten einen großen Bogen macht, da sie vor allem dadurch auffallen, dass sie einem immer und überall nur im Weg rumstehen und manchmal sogar den Parkplatz wegnehmen (siehe Foto). Beim E-Roller kommt hinzu, dass er richtig gefährlich werden kann. Neulich zum Beispiel stieg mir ein junger Mann mit Krücken ein, der nur mal kurz vor die Tür wollte und dabei von einem E-Roller angefahren wurde. Da die Fahrerin eine hübsche Dänin war, auf die der junge Mann nicht böse sein konnte (und wohl auch nicht wollte), muss er postoperativ ohne Schmerzensgeld klarkommen. So kann es gehen. Etwas Positives kann und will ich über die E-Roller aber dann doch noch sagen. Sie haben alle Licht (im Gegensatz zu vielen Fahrrädern) und ihre Geschwindigkeit lässt sich auch viel besser einschätzen (erneut im Gegensatz zu vielen Fahrrädern).

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen