30.01.2019

TAXIBERLIN ALS MASKULINIST




Den Maskulinismus gibt es wirklich und auch den Maskulinisten, das habe ich heute aus dem Radio erfahren, und zwar bei mir im Taxi. Dort komme ich jetzt immer öfter zum Radio hören, und es gibt sogar Sender, die man länger als einen Moment hören kann. Das war mir bis vor kurzem gar nicht klar. Taxifahren bildet wirklich, auch wenn es mangels Fahrgästen nichts mehr zu fahren gibt. Dafür kann ich meine Sendungen ohne unnötige Störungen oder Unterbrechungen von Anfang bis Ende durchhören und muss sie nicht nachhören, was doppelter Zeitaufwand wäre. Die eingangs erwähnte Sendung heute, der Sender heißt irgendwas mit Kultur, wurde mit James Browns "It's A Man's, Man's, Man's World" eröffnet, was mir gut gefallen hat. Wobei, "gut gefallen" trifft es nicht wirklich. Ganz genau war es so, dass das sofort mein Song war. Am Überlegen bin ich allerdings noch, ob ich deswegen bereits Maskulinist bin. Am Besten du hörst selber.

Video YouTube
Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen