04.10.2018

VOM TAXI ZUM ALGO


Das Taxi ist ein öffentliches Verkehrsmittel, mit dem ein jeder darf mitfahren darf, und als Taxifahrer haben wir die Beförderungspflicht, von der es nur einige wenige Ausnahmen gibt, beispielsweise wenn Fahrgäste unerlaubt Waffen mit sich führen oder offensichtlich an einer ansteckenden Krankheit leiden. Als Lenker eines öffentlichen Verkehrsmittels mit Beförderungspflicht haben wir darüber hinaus noch einen Bildungsauftrag, der zugegeben leider der breiten Öffentlichkeit gänzlich unbekannt ist und auch in der alltäglichen Fahrpraxis so gut wie nie stattfindet oder zumindest viel zu kurz kommt, obwohl er doch seit vielen Jahren per Gesetz festgeschrieben ist; und selbst unter uns Taxifahrern gibt es so manch einen, der noch nie etwas vom Bildungsauftrag gehört haben will. Das ist alles andere als schön und schon gar nicht akzeptabel, aber für mich nur ein Grund mehr diesem vom Gesetzgeber vorgesehenen Bildungsauftrag, sozusagen stellvertretend für alle Kollegen, regelmäßig nachzukommen; an erster Stelle natürlich in meinem Taxi, darüber hinaus in meiner monatlichen Sendung Hier spricht TaxiBerlin und auch auf dieser Seite Autofiktion.

-->
Der Begriff Taxi ist die Abkürzung des Wortes Taxameter. Taxameter, wie das Taxi ursprünglich hieß, wird heute nur noch der Fahrpreisanzeiger oder Die Uhr genannt, die wie gesagt den Fahrpreis anzeigt, und den jedes Taxi für den Fahrgast sichtbar im Taxi mitführen muss. Taxameter deswegen, weil es für den Meter eine feste Gebühr gab und immer noch gibt: die Taxe. Da diese feste Gebühr nun im Aussterben begriffen ist, ist es nur folgerichtig, dass es auch den Begriff Taxi bald nicht mehr geben wird. In den USA beispielsweise ruft und fährt schon niemand mehr Taxi, sondern ausschließlich Uber. Uber hat in den Vereinigten Staaten das Wort Taxi komplett ersetzt, der Begriff Taxi ist aus der Alltagssprache vollständig verschwunden. Dabei müsste das Taxi genau genommen nicht Uber sondern Algorithmus heißen, weil sich der Preis nicht nach der gefahrenen Strecke sondern nach einem Algorithmus berechnet. Was sich nun hinter dem Algorithmus verbirgt, und wie er berechnet wird, kann niemand genau sagen, denn den berechnet eine Maschine und nicht mehr der Mensch. Genauso wenig wie wir wissen, was sich hinter dem Algorithmus verbirgt und wie er berechnet wird, wissen wir, warum das Taxi in Amerika Uber genannt wird und nicht Algo (Kurzform von Algorithmus), wie es richtigerweise heißen müsste. Was man dagegen mit Sicherheit sagen kann, ist, dass es sich dabei um eine Sprachverwirrung handelt, genau genommen um ihren Missbrauch, der seinerseits wiederum voll im Trend liegt, und zwar in dem der allgemeinen Verblödung.

Text TaxiBerlin
-->

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen