03.07.2018

"FIKTION DER NICHTEINREISE"


Als jemand, der FAKTISCH NOCH DA ist, muss auch ich mich mit Wortungetümen wie "Fiktion der Nichteinreise" herumschlagen. Um ehrlich zu sein, ich habe keine Ahnung, was das sein soll, diese "Fiktion der Nichteinreise". Ich hatte so was neulich schon mal, und zwar mit dem "Algorithmus". Natürlich weiß ich, was ein Algorithmus ist, genauso wie ich weiß, was eine Fiktion ist (steckt ja schließlich in dieser Domain Autofiktion - meiner Seite im Netz drin), und auch was eine Nichteinreise ist. Es ist der neue, ich möchte schon fast sagen einzigartige Kontext, der mir zu schaffen macht. Aktuell wie gesagt bei "Fiktion der Nichteinreise" und zuvor bei "Algorithmus". Was ist das für ein "Algorithmus" und wer legt fest, dass mir beispielsweise diese Internetseiten angezeigt werden und dir jene, also ganz andere. Kennst du diesen "Algorithmus"? Dann weißt du bestimmt auch, was die "Fiktion der Nichteinreise" ist, oder? Was ich weiß, ist, dass George Orwell, Autor von "1984" und Erfinder des Neusprech, seine helle Freude an diesen Wortschöpfungen und vor allen an den Ideen (oder besser: den Nicht-Ideen!) dahinter hätte.

Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen