07.07.2018

BAUARBEITER STATT PARTYPEOPLE


Hier werden sie gebraucht: BAB 100

Vorgestern haben in Berlin die Ferien begonnen. Seitdem gibt es diese Baustelle auf der Stadtautobahn Richtung Osten. Höhe Innsbrucker Platz steht nur noch eine Fahrspur zur Verfügung. Weitere Baustellen werden folgen, auf der Stadtautobahn beispielsweise an der Rudolf-Wissell-Brücke, dort sogar beidseitig. Urlaubszeit ist immer auch Baustellenzeit. Das ist nichts Neues. Nicht Neu ist auch, dass dort, genauso wie auf allen anderen Baustellen, nicht gearbeitet wird, insbesondere nicht am Wochenende und schon gar nicht Nachts. Und das verstehe ich nicht. Früher wurde auch in Berlin Nachts auf Straßenbaustellen gearbeitet, beispielsweise vor vielen Jahren an der Prenzlauer Promenade. Hinzu kommt, dass auch ich und viele andere Menschen in unserer Stadt regelmäßig Nachts arbeiten. Nicht zu vergessen, die ganzen Party People, die ausschließlich Nachts und am Wochenende arbeiten. Obwohl, ich bin mir gar nicht sicher, ob das Arbeit ist, dieses ewige Party machen.

Foto&Text TaxiBerlin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen